Wie man eine Hundewaschstation baut

Wie man eine Hundewaschstation baut post thumbnail image

Arbeitszeit: 2 – 3 Tage
Gesamtzeit: 3 – 4 Tage
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Geschätzte Kosten: 400€ bis 800€

Hunde lieben es, sich schmutzig zu machen. Das liegt in ihrer Natur. Außerdem scheinen Schmutz und Spaß immer zusammenzugehen. Ob nach einem ausgelassenen Besuch im Hundepark oder zur regelmäßigen Pflege, dein bester Freund braucht eine gründliche Pflege: egal, ob Hundeshampoo oder Denta Clean Spray, dein Vierbeiner soll sich gut fühlen.

Mit einer selbst gebauten Hundewaschstation kannst du deinen Hund nicht nur in einer schmutzigen Wanne oder auf einem schmutzigen Badezimmerboden waschen, sondern auch in einem speziellen Bereich für die Tierpflege – sicher und bequem für euch beide.

Die Basics einer guten Hundewaschstation

Der Bau einer Hundewaschstation ist wie eine verkleinerte, modifizierte Duschkabine

Spritzwasserschutz: Jeder Hundebesitzer kennt diesen dramatischen Moment, wenn der Hund das Wasser abschüttelt. Die 15 cm-Wände des Hundewaschplatzes halten die meisten dieser Spritzer ab.

Ideale Höhe: Eine selbstgebaute Hundewaschstation ist meist zwischen 60-80 cm hoch. Das ist 15 cm niedriger als die meisten Küchentheken. Du kannst die Station jedoch auf jede beliebige Höhe einstellen, die für dich am besten geeignet ist.

Heiß- und Kaltwasserversorgung: Dein Hund schätzt lauwarmes oder zimmerwarmes Wasser. Außerdem reinigt warmes Wasser besser als kaltes Wasser. Deshalb brauchst du einen Wasserhahn, der sowohl warmes als auch kaltes Wasser liefert.

Abfluss: Das seifige Waschwasser muss irgendwo hin. Diese Station fließt in das Hauptabwassersystem deines Hauses.
Platzierung. Die Hundewaschstation wird in einem freien Badezimmer installiert und ersetzt das vorhandene Waschbecken im Bad. Wenn du diesen Standort wählst, hast du bereits Warm- und Kaltwasserleitungen und einen Abfluss. Und da es sich um ein Badezimmer handelt, sollte der Bodenbelag bereits wasserfest sein.

Bevor du loslegst

Erkundige dich bei deinem örtlichen Bauamt, ob Genehmigungen erforderlich sind. Normalerweise ist für den Austausch eines Waschbeckens keine Genehmigung erforderlich. Da es sich jedoch um eine einmalige Installation handelt, benötigst du möglicherweise eine Genehmigung. Wenn du an anderer Stelle eine Wand aufbrichst, um an die Sanitärleitungen zu gelangen, musst du eine Genehmigung einholen.

Was du brauchen wirst:

  • Ausrüstung / Werkzeuge
  • Kreissäge
  • Gehrungssäge
  • Universalmesser
  • Maßband
  • Akkubohrmaschine
  • Hammer
  • Gezahnte Kelle
  • Nassfliesensäge oder Schienenfliesenschneider
  • Fugenkelle
  • Materialien
  • 1 Glasfaser- oder Acryl-Duschwanne, 60 mal 36 Zentimeter
  • 16 Kanthölzer
  • 1 3/4-Zoll-Sperrholzplatte, 4 Fuß mal 8 Fuß
  • 4 Zementbauplatten
  • Baukleber
  • Silikondichtmasse
  • Dünnbettmörtel
  • Fliese
  • PVC-Ablaufgarnitur für die Dusche
  • Siphon-Ablaufgarnitur
  • Handduschkopf-Montage

Anleitung

Schneide das Holz
Schneide die Vierkanthölzer in 16 Abschnitte zu, die jeweils 60 cm lang sind. Verwirf die verbleibenden acht Stücke von je 36 cm Länge nicht, da sie ebenfalls für die Station verwendet werden. Schneide das Sperrholz so zu, dass es eine Länge von 60 cm und eine Breite von 36 cm hat.

Baue die Rück- und Seitenwände
Baue die dreischalige Hundewaschanlage wie folgt:
Rückwand: Ein 60-Zoll-Abschnitt oben und ein weiterer parallel dazu unten. Vier 60-Zoll-Abschnitte verlaufen senkrecht zwischen diesen beiden Abschnitten. Verteile diese vier 60-Zoll-Teile gleichmäßig und achte darauf, dass die beiden seitlichen Bolzen ganz am Ende sind.
Linke Wand: Ein 36-Zoll-Abschnitt oben und ein weiterer parallel dazu unten. Drei 60-Zoll-Abschnitte verlaufen senkrecht zwischen diesen beiden Abschnitten. Verteile diese drei 60-Zoll-Teile so, dass das erste von links nach rechts am Ende liegt, das zweite in der Mitte bei 18 Zoll und das dritte bei 32 Zoll.
Rechte Wand: Baue die rechte Wand genauso wie die linke Wand.

Die innere Ringstruktur
Baue ein Rechteck aus zwei 60-Zoll-Stücken, die parallel zueinander liegen, und zwei 36-Zoll-Stücken an den Enden. Dupliziere es, um einen zweiten, identischen Ring zu bauen.

Baue die Wände zusammen
Baue die Rück- und Seitenwände zusammen mit den beiden Konstruktionsringen. Platziere einen Ring in einer Höhe von 30 cm (oder deiner gewünschten Höhe). Platziere den anderen Ring 15 cm über dem Boden. Nagle die Wände an den Konstruktionsringen fest.

Installiere die Duschwanne
Nagle oder schraube das Sperrholz an die Oberseite des oberen Tragrings. Verteile eine großzügige Raupe Baukleber und drücke dann die Duschwanne an. Beschwere die Duschwanne gleichmäßig mit Gewichten und lass den Kleber ein bis zwei Stunden aushärten.

Die Zementplatte anbringen
Schraube die Zementbauplatten an die Rück- und Seitenwände. Verschraube sie etwa alle 8 cm mit den Ständern.

Verfliesen der Rück- und Seitenwände
Bringe die Fliesen an den Wänden an. Harke zuerst den Mörtel mit der Zahnspachtel über die Zementplatten. Dann drückst du den Mörtel in die Fliesen. Nachdem die Fliese vollständig ausgehärtet ist, ziehst du den Fugenmörtel mit dem Gummifliesenschwimmer über die Fliese.

Installiere die Entwässerung
Schneide durch das Loch in der Duschwanne ein Loch mit demselben Durchmesser in das Sperrholz darunter. Installiere den Duschabfluss von oben. Installiere unten einen neuen Siphon (oder verwende den vorhandenen) und schließe ihn an das Abwassersystem des Hauses an.

Installiere die Wasserversorgung
Installiere den Handbrausekopf an der Rückwand des Waschplatzes. Führe die Warm- und Kaltwasserleitung vom Haus zur Rückseite des Waschplatzes und schließe sie an den Duschkopfregler an.

Tipps für den Bau einer Hundewaschstation

Es kann schwierig sein, den Hund von der Station hoch und runter zu heben. Baue eine Treppe aus vorgefertigten Terrassentreppenwangen, die du in den meisten Baumärkten findest.
Duschwannen gibt es in verschiedenen Größen. Für kleinere Hunde kannst du eine quadratische Duschwanne mit den Maßen 36 mal 36 Zoll verwenden.
Lege eine Antirutschmatte auf die Duschwanne, damit dein Hund einen sicheren Stand hat.

Falls du weitere interessante Blogartikel über die Pflege deines Hundes lesen willst, schau doch mal bei Greenhero vorbei. Dort findest du neben nützlichen Infos rund um deine Haustiere auch hochwertige und natürliche Produkte wie Gelenktabletten für alte Hunde.